Infos zur Shooting-Vorbereitung

Wichtige Voraussetzungen für ein Foto-Shooting

Bringen Sie gute Laune, Zeit und Geduld mit - wir wollen gemeinsam Spaß haben und keinesfalls Mensch oder Tier durch Stress überfordern.

Sie und Ihr Tier besitzen eine Haftpflichtversicherung.

Ihr Tier ist gesund, nicht aggressiv oder ängstlich.

Hunde-Shooting

Von großem Vorteil ist es, wenn ihr Vierbeiner die Kommandos Sitz, Platz und Bleib beherrscht.

Bringen Sie das Fell vor dem Termin auf Hochglanz.

Möchten Sie ein gemeinsames Bild mit Ihrem Tier, dann bereiten Sie sich bitte auch entsprechend vor.

Halsbänder sollten, sofern möglich, vor dem Shooting abgenommen werden.

Pferde-Shooting

Tier und Ausrüstung (Sattel, Trense, Reitbekleidung) müssen sauber und geputzt sein. Schimmel ggf. sogar waschen.

Denken Sie daran, dass für Freilaufaufnahmen genügend Helfer als Treiber zur Verfügung stehen.

Reitaufnahmen sollten immer nach den Freilauf- und/oder Portraitfotos gemacht werden, um unschöne Sattelabdrücke zu vermeiden.

Pferde sollten 1-2 Stunden vor dem Shooting nicht gefüttert werden.

Halfter sollten, sofern möglich, vor dem Shooting abgenommen werden.

Lock- und Treibmittel

Sie sollten genügend Lock- und Treibmittel parat haben:

  • Gerten
  • Longierpeitschen
  • Rascheltüten
  • Leckerlies
  • Spiegel
  • Lieblingsspielzeug
  • Bälle
  • usw.

Für Pferdewiehern oder ein Hundebellen auf dem Smartphone sorgen wir!

Umgebung/Outdoor

Für tolle Bilder ist eine perfekte Kulisse in freier Natur unerlässlich.

Folgende Plätze eignen sich beispielsweise sehr gut:

  • Wassergebiete / Flüsse / Bachläufe / Seen
  • Weite, flache Wiesenflächen
  • Waldgebiete
  • Alte Ruinen
  • Sandgruben

Bitte denken Sie daran den Grundstückbesitzer um Erlaubnis zu fragen und auch, dass eventuell zu große Wiesen abgesteckt werden müssen.

Die Orte sollten gut mit dem Auto oder mit kurzem Fussmarsch zu erreichen sein.

Wetter und Licht

Ideale Lichtverhältnisse zum Fotografieren gibt es in den Morgen- und Abendstunden. Unvorteilhaft ist die Mittagszeit in praller Sonne.

Gegenlichtaufnahmen bei tiefstehender Sonne sind eine interessante Variante.

Die Wetterverhältnisse sind bei Outdoor-Shootings im Freien eine wichtige Komponente - bitte denken Sie daran den Fotografen rechtzeitig abzusagen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok